Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  1. Die Akademie
  2. Presse
  3. Wissenschaft und Poesie: Der Himmel

Wissenschaft und Poesie: Der Himmel

Der erste Teil unserer vierteiligen Veranstaltungsreihe "Wissenschaft und Poesie" bringt naturwissenschaftliche und poetische Sichtweisen auf Himmelskörper zusammen. Der Astrophysiker Joachim Wambsganß trifft auf den Schriftsteller Raoul Schrott. Veranstaltung vom 22.01.2019.

Was unterscheidet Naturwissenschaftler und Literaten, wissenschaftliche und lyrische Sprache? Raoul Schrotts Epos "Erste Erde" verhandelt poetisch die Geschichte der Erde und des gesamten Universums von den Anfängen bis zum Auftauchen der ersten Menschen. Joachim Wambsganß dagegen nähert sich der Welt aus der Sicht des Forschers. Dennoch teilen der Schriftsteller und der Wissenschaftler eine grundlegende Ehrfurcht vor dem Kosmos, den Planeten und Gestirnen.

Zur Veranstaltungsseite "Wissenschaft und Poesie: Der Himmel" geht es hier.

Die Reihe "Wissenschaft und Poesie" ist eine Kooperation mit dem Lyrik Kabinett München, mit freundlicher Unterstützung der Andrea von Braun Stiftung.

Über die Veranstaltung:  

Antje Weber: "Austausch der Außerirdischen. Der Auftakt einer neuen Reihe zu Wissenschaft und Poesie" (Süddeutsche Zeitung, 23.01.2019)

> Zum Podcast "Wissenschaft und Poesie: Die Sinne" vom 13.02.2019
> Zum Podcast "Wissenschaft und Poesie: Die Musik" vom 21.03.2019
> Zum Podcast "Wissenschaft und Poesie: Die Pflanzen und die Tiere" vom 04.04.2019

00:00
  • 00:00:00
    Jingle
  • 00:00:16
    Einführender Kommentar
  • 00:01:26
    Begrüßungsrede von Prof. Thomas O. Höllmann
  • 00:09:01
    Begrüßung durch Jeanne Rubner
  • 00:10:52
    Raoul Schrott stellt Prof. Joachim Wambsganß vor
  • 00:14:02
    Joachim Wambsganß stellt Raoul Schrott vor
  • 00:17:02
    R. Schrott über ein wissenschaftliches Paper von J. Wambsganß
  • 00:25:23
    J. Wambsganß zu R. Schrotts Epos 'Erste Erde'
  • 00:31:49
    R. Schrott zu Wissenschaft in seinem Werk
  • 00:39:24
    J. Wambsganß zur Spezialisierung von Schriftstellern/Wissenschaftlern
  • 00:49:03
    J. Wambsganß: Über Wissenschaft sprechen
  • 00:54:26
    R. Schrott über Teleskope
  • 00:58:27
    J. Wambsganß zu außerirdischem Leben
  • 01:03:07
    J. Wambsganß über Emotionalität und Schönheit in der Forschung
  • 01:09:57
    R. Schrott: Gedicht zu Microlensing
  • 01:13:43
    J. Wambsganß zum wissenschaftlichen und lyrischen Schreiben
  • 01:16:40
    R. Schrott zum Verständnis von Wissenschaft und Sprache
  • 01:29:54
    Gemeinsamkeiten von Wissenschaft und Poesie