Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  1. Datenschutz

Datenschutzerklärung

Die Webserver der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (BAdW) und des Leibniz-Rechenzentrums (LRZ) werden vom LRZ, Boltzmannstraße 1, 85748 Garching bei München, betrieben. Die dabei verarbeiteten personenbezogenen Daten unterliegen den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere dem Bayerischen Datenschutzgesetz (BayDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung verantwortlich für die Verarbeitung der Daten ist die Bayerische Akademie der Wissenschaften, Alfons-Goppel-Str. 11, 80539 München (Impressum).

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten (E-Mail).

Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Diese Informationen können jederzeit in ihrer aktuellen Fassung von unserer Netzseite abgerufen werden.

Abruf von Netzseiten

Bei einem Zugriff auf eine Seite oder Unterseite der badw.de speichert der Webserver temporär die folgenden Informationen:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name, URL und übertragene Datenmenge der abgerufenen Datei
  • Zugriffsstatus (angeforderte Datei übertragen, nicht gefunden etc.)
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browsers und Betriebssystems (sofern vom anfragenden Webbrowser übermittelt)
  • Netzseite, von der aus der Zugriff erfolgte (sofern vom anfragenden Webbrowser übermittelt)

Diese Einträge werden kontinuierlich automatisch ausgewertet, um Angriffe auf die Webserver erkennen und entsprechend reagieren zu können. In Einzelfällen, d.h. bei gemeldeten Störungen, Fehlern und Sicherheitsvorfällen, erfolgt eine manuelle Analyse. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus der Pflicht zur IT-Sicherheit einer Webseite nach § 13 Abs. 7 TMG sowie aus der allgemeinen Pflicht und staatlichen Aufgabe zur IT-Sicherheit nach Art. 11 Abs. 1 S. 1 BayEGovG.

Einträge, die älter als sieben Tage sind, werden durch Kürzung der IP-Adresse anonymisiert. Die anonymisierten Daten werden zur Erstellung von Zugriffsstatistiken verwendet. Die hierfür eingesetzte Software wird lokal vom LRZ betrieben.

Die in den Einträgen enthaltenen IP-Adressen werden nicht mit anderen Datenbeständen zusammengeführt, so dass keine Rückschlüsse auf einzelne Personen möglich ist.

Wir setzen keine Art von Nutzernachverfolgung ein. Auf den Netzseiten der Forschungsvorhaben der BAdW und in übers Netz nutzbaren Anwendungen der Forschungsvorhaben der BAdW können jedoch Sitzungskennungen (sogenannte „Session-Cookies“) eingesetzt werden. Die Sitzungskennungen dienen lediglich der Bereitstellung der auf diesen Seiten gebotenen Funktionen und werden nicht zur Nachverfolgung des Nutzerverhaltens eingesetzt.

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, verwenden wir die von Ihnen eingegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck und um sie über die für diesen Dienst oder die für die Registrierung relevanten Sachverhalte zu informieren. Für den Empfang des Newsletters bedarf es einer gültigen E-Mail-Adresse. Gespeichert werden zudem die IP-Adresse, über die Sie sich für den Newsletter anmelden und das Datum, an dem Sie den Newsletter bestellen. Diese Daten dienen uns als Nachweis bei einer mißbräuchlichen Verwendung einer E-Mail-Adresse. Um sicherzustellen, dass eine E-Mail-Adresse nicht missbräuchlich durch Dritte in unseren Verteiler eingetragen wird, arbeiten wir gesetzeskonform mit dem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Im Rahmen dieses Verfahrens werden die Bestellung des Newsletters, der Versand der Bestätigungsmail und der Erhalt der Anmeldebestätigung protokolliert. Mit der Nutzung unseres Newsletters werden keine Daten erhoben, die eine Nutzernachverfolgung oder andere statistische Auswertungen ermöglichen.

Zum Versand des Newsletters wird der Newsletter-Dienst der Newsletter2Go GmbH (https://www.newsletter2go.de) verwendet. Dabei werden Ihre Daten an die Newsletter2Go GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin, übermittelt. Unser Auftragsverarbeiter Newsletter2Go ist ein zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes seine Dienste erbringt. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/ 

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Speicherung Ihrer Daten und deren Nutzung für den Newsletter-Versand zu widerrufen. Für den Widerruf stellen wir Ihnen in jedem Newsletter und auf der Webseite einen Link zur Verfügung. Sie haben außerdem die Möglichkeit, uns Ihren Widerrufswunsch direkt an die E-Mail-Adresse presse@badw.de mitzuteilen.

Social Media

Sofern auf unseren Webseiten Social Media Icons von Facebook, Twitter, LinkedIn u.a. eingesetzt werden, erfolgt keine Weitergabe von personenbezogenen Daten. Zur Vermeidung von automatischer Datenübertragung wird auf diese Anbieter per URL verwiesen. Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden keine aktiven Social Media Plugins verwendet.

Unsere Social Media-Auftritte sind Teil unserer Öffentlichkeitsarbeit. Unser Bestreben ist es, zielgruppengerecht zu informieren.

Alle Social Media-Anbieter, unter denen Sie uns finden können, bzw. die sie kontrollierenden Eigentümer sichern ein rechtlich angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten zu. Facebook, Twitter und LinkedIn sind nach dem EU-US Privacy Shield und für jede Person einsehbar zertifiziert:

Facebook

Twitter

LinkedIn

Soweit Sie unsere Social Media-Kanäle nutzen, werden durch uns keine personenbezogenen Daten oder Protokolldaten erhoben. Allerdings verarbeiten deren Anbieter Ihre personenbezogen Daten. Die Nutzung von Angeboten auf Social Media-Plattformen erfolgt freiwillig und in Kenntnis der jeweiligen Datenschutzbestimmungen.

Zweck, Umfang und Nutzung der von diesen Netzwerken erhobenen Daten sowie die Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzrichtlinien der Betreiber:

Facebook

Twitter

LinkedIn

Anmelde- und Kontaktformulare

Personenbezogene Daten, die Sie gegebenenfalls über Kontaktformulare, Anmeldeformulare und Ähnliches über unsere Netzseiten an uns leiten, werden nur mit Ihrem Einverständnis entgegengenommen und dienen ausschließlich dem in den Formularen genannten Zweck.

Zu diesem Zweck wird die entgegennehmende Stelle (z.B. die Presseabteilung oder das Sekretariat) ggf. Ihre E-Mail an die entsprechenden Ansprechpartner in der Akademie weiterleiten. Die mit Ihrer Anfrage an uns übermittelten Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage sowohl in der Presseabteilung als auch bei allen anderen Kontaktpersonen von unseren Rechnern gelöscht.

Sofern Sie forschungsrelevante Anfragen an uns richten, so gehen diese inklusive unserer Antworten eventuell in die Forschungsdaten des entsprechenden Projekts ein und werden dort dauerhaft gespeichert.

Weitergabe personenbezogener Daten

Die Übermittlung personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere IT-Infrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken an Dritte oder eine Veröffentlichung finden nicht statt.

Ihre Rechte

Sie haben ein Auskunftsrecht über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (nach Art. 18 Abs. 1 DSGVO) und gegebenenfalls Datenübertragbarkeit. Außerdem haben Sie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (wenn die Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO gegeben sind) oder die für die Verarbeitung zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen. Wenn Sie diese Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte schriftlich an die Leitung der Akademie oder den Datenschutzbeauftragten. Wenn Sie eine Beschwerde haben, können Sie sich auch an eine Aufsichtsbehörde Ihrer Wahl wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der Bayerische Landesbeauftragte für Datenschutz, Postfach 221219, 80502 München, sowie erreichbar unter https://www.datenschutz-bayern.de.

Links

Unsere Netzseiten enthalten zum Teil Verweise (Links) auf Netzseiten anderer Organisationen und Privatpersonen. Auf die Gestaltung und die Inhalte dieser Netzseiten haben wir keinen Einfluss, und wir können nicht kontrollieren, wie deren Anbieter mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

Gültigkeit und Aktualität

Mit der Nutzung unserer Netzseiten willigen Sie in die oben beschriebene Datenverwendung ein.

Diese Datenschutzerklärung ist unmittelbar gültig und ersetzt alle früheren Erklärungen.

Durch die Weiterentwicklung unserer Netzseiten kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu überarbeiten. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, und empfehlen Ihnen, sich die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

Letzter Stand dieser Datenschutzerklärung: 30.08.2018