Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
stipendium.jpg

Forschungsstipendium

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften fördert exzellente Wissenschaft­lerinnen und Wissenschaftler mit einem Stipendium in Höhe von maximal 10.000,- € für die Dauer von drei bis sechs Monaten. Die Forschungsfrage muss im Zusammenhang mit einem Akademieprojekt stehen.
Zur Ausschreibung

Banner_Wahrheit-und-Wissen_2.png

Wahrheit und Wissen in der digitalen Öffentlichkeit

In einer Fachtagung mit öffentlicher Podiumsdiskussion soll am 28.02. in der Akademie geprüft werden, inwiefern Krisendiagnosen in Bezug auf die digitalisierte Medienöffentlichkeit zutreffen. Zur Veranstaltung

Banner_Fonds_digital.jpg

Fonds Digital der Kulturstiftung des Bundes

Der antragsoffene „Fonds Digital“ richtet sich an öffentlich getragene oder geförderte Kultur-
institutionen, die bereits digitale Strategien entwickelt sowie digitale Angebote umgesetzt und erprobt haben. Eine Infoveranstaltung findet am 22. Februar in der Akademie statt.
 Zur Veranstaltung

Banner-Wissenschaft-und-poesie_Gabi.png

Wissenschaft und Poesie: Die Musik

In einem grenzüberschreitenden Projekt bringen das Lyrik Kabinett und die Akademie herausragende Dichter und Wissenschaftler zusammen, um über die verschiedenen Sichtweisen von Poesie und Wissenschaft auf die Welt zu diskutieren. Am 21. März sprechen Ulrich Konrad und Michael Lentz über die Musik. Zur Veranstaltung 

Akademie_aktuell_2.jpg

Akademie Aktuell

Die Ausgabe 03/2018 der Zeitschrift Akademie Aktuell legt den Schwerpunkt auf die „Epochenwende 1918“. Nach dem Relaunch wecken frisches Design und moderne Akzente die Lust aufs Lesen. Zur Zeitschrift

banner_wmi.jpg

Walther Meißner-Institut für Tieftemperaturforschung

Das Walther Meissner-Institut auf dem Forschungscampus Garching ist Teil der Akademie. Hier erfahren Sie mehr über die Forschung bei tiefsten Temperaturen.

supermuc_naumann_start.jpg

Leibniz-Rechenzentrum (LRZ)

Der Höchstleistungsrechner SuperMUC ist das Herzstück des Leibniz-Rechenzentrums, eines der größten euro­päischen Höchstleistungs­rechenzentren. Das von der Akademie betriebene Institut befindet sich auf dem Forschungscampus Garching, mehr zum LRZ erfahren Sie hier.

BIDT_Banner.png

Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation (BIDT)

Das Bayerische Forschungsinstitut für Digitale Transformation hat im September 2018 als neues Institut der Bayerischen Akademie der Wissenschaften seine Arbeit aufgenommen. Mehr über das BIDT und seine Aktivitäten erfahren Sie hier.

Gelehrtengemeinschaft
und Forschungseinrichtung

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften ist die größte, forschungsstärkste und eine der ältesten der acht Landesakademien in Deutschland. Sie betreibt innovative Langzeitforschung, vernetzt Gelehrte über Fach- und Ländergrenzen hinweg, wirkt mit ihrer wissenschaftlichen Expertise in Politik und Gesellschaft, fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs und ist ein Forum für den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit.

Über Stoff und Stein

Das Projekt zur Herausgabe der deutschen Inschriften des Mittelalters und der frühen Neuzeit erarbeitet Editionen der nachantiken Inschriften Bayerns bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts. Im kommenden Jahr veranstaltet es die internationale Fachtagung "Über Stoff und Stein. Knotenpunkte von Textilkunst und Epigraphik". Noch bis zum 28. Februar können Abstracts eingereicht werden. Zum Call for papers und zum Projekt