Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  1. Junges Kolleg
  2. Nachwuchsgruppen

Nachwuchsgruppen im Jungen Kolleg

Im Sommer 2020 nahmen im Jungen Kolleg der BAdW erstmals zwei Nachwuchsforschungsgruppen ihre Arbeit auf. Die Akademie setzt damit einen weiteren Akzent in ihrer Nachwuchsförderung. Sie sind mit jeweils 100.000 € pro Jahr dotiert. Den Mitgliedern des Jungen Kollegs bietet sich durch die Einrichtung von Nachwuchsgruppen die Möglichkeit, aktuellen und anspruchsvollen Forschungsfragen nachzugehen und zusätzliche Erfahrungen bei der Projektkoordianation zu sammeln. 

„Kontrolle des Ladungstransports in mehrschichtigen Halbleiterelektroden für selektive CO2 Reduktion“ Johanna Eichhorn (TU München)

„Die Rolle von Informationen in der Bekämpfung von CO2“ Peter Schwardmann (LMU München)

Das Format ist für die jungen ForscherInnen in der Organisation und Beantragung weniger aufwendig als beispielsweise eine Förderung durch die EU oder die DFG. Gleichzeitig kann es als Vorbereitung und Sprungbrett zukünftige Anträge dienen. Damit bieten die BAdW-Nachwuchsgruppen eine alternative Fördermöglichkeit in der frühen PostDoc-Phase, in der es oftmals an Förderformaten fehlt. Für jede Nachwuchsgruppe steht ein Budget in Höhe von maximal 100.000,- € pro Jahr für die Dauer von in der Regel 2 Jahren zur Verfügung. Die thematische Überschneidung war nicht beabsichtigt, gleichwohl erhoffen sich die Akademie und die ForscherInnen Synergieeffekte. 

Derzeit ist in der Forschungsgruppe von Peter Schwardmann eine DoktorandInnen-Stelle ausgeschrieben, Sie finden sie hier (Link). Stellenausschreibungen für DoktorandInnen, MitarbeiterInnen und Hilfskräfte in den Nachwuchsgruppen finden Sie unter Service & Jobs (Link). Über die nächste Ausschreibungsrunde informieren wir auf dieser Seite.