Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

News

Hier finden Sie Neuigkeiten und Kurznachrichten aus dem Akademie-Kosmos. Außerdem: Unsere Online-Rubrik "Wortweise", in der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der BAdW besondere Begriffe aus ihren Forschungsprojekten erklären.

Redaktion: Lisa Scherbaum, Fragen und Anregungen gerne an presse@badw.de 

  • Die Dreharbeiten fanden im August unter anderen in der BAdW statt, am 30.1. um 20:15 Uhr wird die Sendung „München 1900 – von Bierbaronen und Künstlerfürsten“ auf ARD-alpha ausgestrahlt.
  • Über Schnee freuen sich alle – aber was steckt aus wissenschaftlicher Perspektive hinter der weißen Pracht?
  • Ministerpräsident Markus Söder und die Präsidenten der BAdW, der Fraunhofer-Gesellschaft, der Max-Planck-Gesellschaft sowie der beiden Münchner Universitäten unterzeichneten eine Absichtserklärung für die Initiative „Munich Quantum Valley“.
  • Am 14. Januar ist BAdW-Mitglied Reinhard Genzel, Träger des Nobelpreises für Physik 2020, zu Gast in unserer Gesprächsreihe „Vis-à-vis“. Schicken Sie uns Ihre Frage an den Nobelpreisträger vorab per E-Mail!
  • Erst relativ spät hielt "Weihnachten" in die deutsche Sprache Einzug. Über Weihnachten im Wandel von Sprache und Zeit berichten Edith Kapeller und Nadine Popst.
  • Ein neues Buch von Markus Wesche beleuchtet die Forschungsreise der Akademiemitglieder Spix und Martius Anfang des 19. Jahrhunderts nach Brasilien. Unser Podcast „Wer war Martius?“ nimmt Bezug darauf.
  • Prof. Michael Brenner, seit 2009 ordentliches Mitglied der BAdW, erhält den Salo W. und Jeannette M. Baron-Preis für seine herausragenden wissenschaftlichen Leistungen in der Erforschung des Judentums.
  • Das Präsidium der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften wählte BAdW-Präsident Thomas O. Höllman einstimmig erneut zum Vizepräsidenten.
  • Publikation aus der Ad-hoc-AG „Islam in Bayern“ hervorgegangen
  • Bevor „Corona“ wie aus dem Nichts zum Kurznamen für das Virus SARS-CoV-2 wurde, trug das Wort bereits viele verschiedene Bedeutungen. Über das bewegte Leben von "corona" in der römischen Antike berichtet Massimo Cè.
  • Wie wichtig ist der Dialog von Forschenden mit der Öffentlichkeit und wie soll er heute geführt werden? Dieser und weiteren Fragen geht die neue Arbeitsgruppe „Wissenschaftskommunikation“ des Jungen Kollegs der Akademie nach.
  • Vom 13. bis 15. November 2020 organisiert das Bayerische Staatsministerium für Digitales einen Hackathon zum Thema Klimaschutz - das Leibniz-Rechenzentrum der BAdW ist dabei.
  • Der Astrophysiker Reinhard Genzel erhält gemeinsam mit Andrea Ghez und Roger Penrose den Nobelpreis für Physik 2020. Genzel ist seit 2003 ordentliches Mitglied der BAdW.
  • Ab sofort können sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit einem Forschungsvorhaben für das Akademienprogramm 2023 bewerben.
  • Die Web-Seminarreihe „Digitale Kulturvermittlung“ des Bayerischen Kunstministeriums geht mit Veranstaltungen zu Themen der Digitalisierung, fachspezifischen Herausforderungen und praxisbezogenen Methodentrainings in die zweite Runde.
  • In unserer Online-Rubrik „Wortweise“ erklären Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Akademie Begriffe aus ihren Forschungsvorhaben. Heute: Dr. Michael Schnabel vom Bayerischen Wörterbuch über die „Hundstage“.
  • Ab September 2020 führt die Bayerische Akademie der Wissenschaften schrittweise und im Einklang mit den Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung wieder öffentliche Veranstaltungen durch.
  • Laut BAdW-Glaziologe Dr. Christoph Mayer werden von den fünf deutschen Gletschern – Nördlicher und Südlicher Schneeferner, Höllentalferner, Blaueis und Watzmanngletscher – bald nur noch vier übrig sein.
  • Mit knapp 800 000 Euro unterstützt der Freistaat Bayern das Forschungsprojekt „Erfassung der mundartlichen Form der noch nicht erfassten Ortsnamen in Bayern“.
  • Die Webinare und Methodentrainings z.B. zu den Themen Digital Storytelling, Digitales Publikum oder UX-Design für Kulturinstitutionen kann man jetzt im Video ansehen.