Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

News

Hier finden Sie Neuigkeiten und Kurznachrichten aus dem Akademie-Kosmos. Außerdem: Unsere Online-Rubrik "Wortweise", in der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der BAdW besondere Begriffe aus ihren Forschungsprojekten erklären.

Fragen und Anregungen gerne an presse@badw.de 

  • Ausstellung „Pax et Pecunia“ vom 20.05. bis 11.09.2022 im Schaezlerpalais in Augsburg, in Zusammenarbeit mit dem Corpus der Barocken Deckenmalerei in Deutschland (BAdW).
  • Kontinent, Staatengemeinschaft, Wirtschaftsallianz, ehemalige Kolonialmacht, Friedensprojekt, Kulturraum – Europa hat viele Facetten. Und ebenso viele Herausforderungen, die es zu lösen gilt.
  • Vom 1. Jh.v.C. bis zum 4. Jh.n.C. wurden die ältesten buddhistischen Handschriften geschrieben, verfasst in der Gāndhārī-Sprache und Kharoṣṭhī-Schrift. Die Entdeckung dieser Handschriften hat das Verständnis dieser formativen Phase des Buddhismus auf eine…
  • Am 25.04.22 besuchte Wissenschaftsminister Markus Blume das Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (LRZ) und informierte sich über ausgewählte Projekte der BAdW, die mit digitalen Tools arbeiten.
  • liegt das römische Militärlager auf dem Septimerpass, das die Archäologinnen und Archäologen der BAdW erforschten.
  • provided by the Bavarian Academy of Sciences and Humanities.
  • Ab 3. April 2022 entfällt in Bayern die 2G-Regel für den Veranstaltungsbetrieb (kein Impf- bzw. Genesenennachweis mehr erforderlich).
  • Am 14. März wurde Anthony Rowley, dem Projektleiter des Bayerischen Wörterbuchs, von Ministerpräsident Markus Söder der Bayerische Verdienstorden verliehen.
  • Die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften verurteilt den menschenverachtenden, völkerrechtswidrigen Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine, die Verletzung der Souveränität und Integrität des Landes und damit die Zerstörung der…
  • ALLEA, die "European Federation of Academies of Sciences and Humanities", der auch die Akademienunion angehört, zeigt sich schockiert von der russischen Invasion der Ukraine und ruft Russland zum Einlenken auf. Das englische Statement im Wortlaut.
  • Ein Jahr nach der Absichtserklärung der Bayerischen Staatsregierung ist mit der feierlichen Unterzeichnung der Gründungsurkunde in den Räumen der Akademie das Munich Quantum Valley nun auch formal als Verein gegründet worden.
  • Im Kampf gegen Corona ist die heute wirksamste Waffe ein Medikament, das noch vor Kurzem nach Zukunftsmusik klang: die mRNA-Impfung. Aber nicht nur im Bereich der Impfstoffe befindet sich die Medizinforschung auf dem Weg in einen Paradigmenwechsel.
  • Das bayerische Wissenschaftsministerium und das bidt haben neue Nachwuchsförderprogramme aufgelegt. Ziel der Programme ist der Auf- und Ausbau der Digitalkompetenz von Studierenden, Doktoranden sowie Post-Docs an Hochschulen in ganz Bayern.
  • Virtuelle Ausstellung erinnert an die ältesten Gewänder im Kontext europäischer Herrscher: Die Bamberger Kaisermäntel und ihre ruhmreiche Vergangenheit werden ab sofort in einer virtuellen Ausstellung im Kulturportal Bavarikon präsentiert.
  • Das Bundesministerium für Bildung und Forschung präsentiert das Akademieprojekt "Der Österreichische Bibelübersetzer" als "Projekt des Monats".
  • Akademiemitglied Karen Radner, Professorin für Altorientalistik an der LMU München, erhält den wichtigsten deutschen Forschungspreis.
  • Erklärung der Allianz der Wissenschaftsorganisationen zur aktuellen Berichterstattung der BILD-Zeitung im Zusammenhang mit der Coronavirus-Pandemie. (Weiterlesen)
  • Über Schnee freuen sich alle – aber was steckt aus wissenschaftlicher Perspektive hinter der weißen Pracht?
  • Ab sofort können sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit einem Forschungsvorhaben für das Akademienprogramm 2024 bewerben.
  • Bei der internationalen Konferenz „Supercomputing 21“ erreichten Elisabeth Mayer und Salvatore Cielo (beide LRZ) zusammen mit Forschungspartnern vom University Collge London und Intel das Finale der 6 weltbesten wissenschaftlichen Visualisierungen.