Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  1. Die Akademie
  2. Presse
  3. News
  4. „München 1900“ in der Akademie

„München 1900“ in der Akademie

Brigitte Hobmeier und das Filmteam beim Dreh in der Vorbibliothek der Akademie
Brigitte Hobmeier und das Filmteam beim Dreh in der Vorbibliothek (Foto: BAdW)

Die Dreharbeiten fanden im August unter anderen in der BAdW statt, am 30.1. um 20:15 Uhr wird die Sendung „München 1900 – von Bierbaronen und Künstlerfürsten“ auf ARD-alpha ausgestrahlt.


Die Dokumentation zeigt die Prinzregentenzeit zwischen Bohème und Boazn, zwischen Provinz und Pomp. Das Filmteam mit Schauspielerin Brigitte Hobmeier drehte dazu auch in der Vorbibliothek der Akademie, um Therese von Bayern, Tochter von Prinzregent Luitpold und Ehrenmitglied seit 1892, in den Blick zu nehmen.

Brigitte Hobmeier ist Darstellerin der Historien-Serie „Oktoberfest 1900“, die im September mit einer Doppelfolge Premiere in der ARD feierte und inzwischen auch bei Netflix zu sehen ist. Als Moderatorin führt sie in der Dokumentation zurück in die spannende Zeit der Jahrhundertwende, in der nichts mehr so ist, wie es einmal war: Damals gilt München als liberalste Stadt Deutschlands, in der eine neue Frauenbewegung den Weg in die Moderne bereitet. Die Elektrifizierung beschleunigt das Leben in einer nie dagewesenen Weise, und die Öffnung der ersten Kinos ändert den Blick auf die Welt. Zur gleichen Zeit bestimmt aber immer noch der Monarch das gesellschaftliche Leben und die Brauereien sind mächtige Wirtschaftsfaktoren.

Die 45-minütige Dokumentation zeigt auf ARD-alpha am kommenden Samstag, 30.1. um 20:15 Uhr diese Zeit des Umbruchs und zeichnet nach, welche Spuren sie hinterlassen hat. Eine Wiederholung gibt es am selben Tag um 23:55 Uhr. Danach wird die Sendung auch in der BR-Mediathek zu finden sein.

Mehr über Therese von Bayern erfahren Sie auch in unserem Podcast-Interview mit Dr. Hadumod Bußmann, Biografin von Therese: https://badw.de/die-akademie/presse/podcast/podcast-details/detail/fokus-hadumod-bussmann-ueber-therese-von-bayern.html