Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  1. Die Akademie
  2. Presse
  3. Lungenforschung auf dem Superrechner

Lungenforschung auf dem Superrechner

Bei schweren Verläufen müssen Covid-19-Patienten oft künstlich beatmet werden. Dies ist mit einigen Risiken verbunden. Akademiemitglied Wolfgang A. Wall und sein Team haben jedoch ein digitales Modell der Lunge entwickelt, um die Belastung und eventuelle Schäden durch künstliche Beatmung zu minimieren und die Überlebenschance zu erhöhen. Bild: Jakob Richter, Ebenbuild, TUM.

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang A. Wall hat den Lehrstuhl für Numerische Mechanik an der TU München inne und ist ordentliches Mitglied der BAdW.

> Zur Personenseite von Prof. Wall bei der BAdW

Dieter Kranzlmüller ist Professor für Informatik an der LMU München, Leiter des Leibniz-Rechenzentrums und außerordentliches Mitglied der BAdW

> Zur Personenseite von Prof. Kranzlmüller bei der BAdW

Sabrina Schulte ist Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Leibniz-Rechenzentrum. Podcast-Einführung: Dr. Laura Räuber.

00:00
  • 00:00
    Jingle
  • 00:16
    Einführender Kommentar
  • 01:44
    Begrüßung
  • 02:08
    Prof. Wall: Modell der Lunge und Covid-19
  • 03:55
    Vorgehen bei künstlicher Beatmung
  • 04:41
    Risiken bei der künstlichen Beatmung
  • 08:49
    Modell der Lunge
  • 10:33
    Anwendungsgebiete des Lungenmodells
  • 12:26
    Entwicklung des Modells und Großrechner
  • 15:53
    Forschung und technologischer Fortschritt
  • 17:37
    Prof. Kranzlmüller/Prof. Wall: Zusammenarbeit mit dem LRZ
  • 23:36
    Pläne für die Zukunft
  • 26:32
    Einsatz in Kliniken und Covid-19
  • 33:30
    Internationale Zusammenarbeit
  • 39:47
    Verabschiedung