Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  1. Kooperationen
  2. Akademienunion

Akademienunion

Die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften ist die Dachorganisation von acht deutschen Wissenschaftsakademien. Insgesamt sind in den Mitgliedsakademien mehr als 1.900 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen vereint, die zu den national und international herausragenden Vertreterinnen und Vertretern ihrer Disziplinen gehören. Gemeinsam engagieren sie sich für wissenschaftlichen Austausch, exzellente Forschung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

Die Union koordiniert das Akademienprogramm − das derzeit größte geisteswissenschaftliche Forschungsprogramm der Bundesrepublik Deutschland. Darüber hinaus fördert sie die Kommunikation zwischen den Akademien und betreibt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Zudem organisiert sie Veranstaltungen zu aktuellen Themen der Wissenschaft sowie einmal im Jahr den gemeinsamen Wissenschaftstag, den so genannten Akademientag. Ferner vertritt die Union die deutschen Akademien der Wissenschaften im Ausland und entsendet Vertreter in nationale und internationale Wissenschaftsorganisationen.

Die Unionsakademien sind im Ständigen Ausschuss der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina vertreten und beteiligen sich an der wissenschaftsbasierten Gesellschafts- und Politikberatung.