Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  1. Die Akademie
  2. Service und Jobs

Service und Jobs

Raumvermietung

Bitte beachten Sie: Aufgrund der derzeitigen Anordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind Reservierungen für dieses Jahr leider nicht möglich. Vielen Dank für Ihr Verständnis. 

Ihren Sitz hat die Akademie seit 1959 im klassizistischen Festsaalbau der Münchner Residenz. Der Nordostflügel, erbaut von Leo von Klenze zwischen 1835 und 1842, wurde nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg für die Akademie wieder aufgebaut. Sie verfügt hier über 135 Büro- und Arbeitsräume, eine Bibliothek, zwei kleinere Sitzungssäle sowie einen großen Vortragssaal für maximal 350 Personen. Die Säle werden für kulturelle oder wissenschaftliche Veranstaltungen vermietet.

Ansprechpartnerin

Simone Sokolis
Bürozeiten: Mo bis Do, 8.30-14.30 Uhr
+49 (0)89/23031-1318
E-Mail

Sitzungssaal 1

Im Sitzungssaal 1 finden 60 Personen an Tischen und 110 Personen in Reihenbestuhlung Platz. Der Saal ist mit Beamer, Tonanlage, Rednerpult und Internet ausgestattet.

Sitzungssaal 2

Der Sitzungssaal 2 bietet in U-Form mit Tischen und Stühlen Platz für 36 Personen. Beamer und Internetanschluss sind vorhanden.

Plenarsaal

Im größten Veranstaltungssaal der Akademie finden maximal 350 Personen Platz. Es stehen Beamer, Licht- und Tonanlage sowie Internetanschluss zur Verfügung.

Informationen zur Nutzung der Veranstaltungsräume

Haben Sie Interesse daran, einen unserer Räume für Ihre Veranstaltung zu mieten? In dieser Übersicht finden Sie alle Informationen zu Personalkosten, Vermietungssätzen uvm.: Nutzungshinweise zum Download (PDF)


Führungen

Bitte beachten Sie: Bis Ende Juli finden in der Akademie weder Veranstaltungen noch Führungen statt. Sobald wir wieder Führungen anbieten, können Sie gerne einen Termin mit uns vereinbaren.

Sie interessieren sich für die Arbeit der Akademie und ihre Räumlichkeiten in der Münchner Residenz? Nach Voranmeldung sind für Gruppen Führungen durch das Haus möglich. Dabei steht die Arbeit der Akademie als Gelehrtengesellschaft und Forschungseinrichtung im Vordergrund. Der Rundgang gibt auch Einblicke in die wechselvolle Baugeschichte des denkmalgeschützten Komplexes. Nach Absprache besteht ferner die Möglichkeit, ein Forschungsprojekt zu besichtigen.

Ansprechpartnerinnen

Dr. Isabel Leicht / Lisa Scherbaum
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Alfons-Goppel-Str. 11, 80539 München
+49 (0)89/23031-1336
E-Mail


Forschungsstipendium der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften fördert exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit einem Stipendium in Höhe von maximal 10.000,- € für die Dauer von drei bis sechs Monaten, deren Forschung von unmittelbarer Relevanz für eines der Akademieprojekte ist. Die Kriterien für eine Bewerbung sind:

1. eine herausragende Promotion sowie

2. eine Forschungsfrage, die im Zusammenhang mit einem Akademieprojekt steht.

Die Akademie stellt Ihnen während der Dauer des Stipendiums einen Arbeitsplatz zur Verfügung.

Alle Informationen zum Forschungsstipendium und zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier zum Download: Forschungsstipendium 2020 


Freie Stellen an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Information zur  Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung (Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)) 

Gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie in der unten zum Download bereitstehenden Datei über die Erhebung personenbezogener Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahren bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Mit Ihrer Bewerbung akzeptieren Sie diese.  

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten (PDF)

Eine Hilfskraft (m/w/d)

Das bavarikon-Projekt „Kaisergewänder im Wandel – Goldgestickte Vergangenheitsinszenierung“ der Bayerischen Akademie der Wissenschaften sucht ab dem 01.12.2020 eine Hilfskraft (m/w/d). Ihr Aufgabengebiet umfasst: Langzeitarchivierung der neuen Forschungsergebnisse; Auswahl von 600 Bilddateien aus 20.000 Aufnahmen; Erstellung der umfangreichen Metadaten; Betreuung der Bilddatenbank; Unterstützung bei der Erstellung einer Projekt-Homepage; Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit. Die gesamte Ausschreibung finden Sie hier zum Download.

Eine wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Ein wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) als Elternzeitvertretung

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften sucht für das Projekt „Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters“ zum 1. November 2020 eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) (als Elternzeitvertretung) in TZ (50%). Vergütung erfolgt nach E13 TV-L. Alle Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung (PDF)

Freie Stellen am LRZ, WMI und bidt

Leibniz-Rechenzentrumsiehe Leibniz-Rechenzentrum
Walther-Meißner-Institut für Tieftemperaturforschungsiehe Walther-Meißner-Institut
Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformationsiehe Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation