Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  1. Die Akademie
  2. Presse
  3. Lieblingsstück: Bernhold Schmid über den Mielich-Codex

Lieblingsstück: Bernhold Schmid über den Mielich-Codex

Rätselhafte Bußpsalmen - Das Lieblingsstück des Musikwissenschaftlers Bernhold Schmid aus dem BAdW-Projekt "Orlando di Lasso-Gesamtausgabe" ist der Bußpsalmencodex Albrechts V. von 1559. Dieser wurde aufwendig illustriert von Hans Mielich, dem Hofmaler des bayerischen Herzogs Albrecht des V., deshalb wird er auch Mielich-Codex genannt.

Die prachtvolle Musikhandschrift der Bayerischen Staatsbibliothek enthält die Bußpsalmen Orlando di Lassos und wird derzeit vollständig digitalisiert. Musik, Illustration und Kommentar können so erstmals interdisziplinär erforscht werden. 

Bernhold Schmid arbeitet an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften für die Orlando di Lasso-Gesamtausgabe, die mehr als 1350 von dessen Kompositionen aufarbeitet.

Credits: Foto: Myrzik und Jarisch. Podcast-Einführung: Dr. Laura Räuber, Interview: Lisa Scherbaum.

> Zum Lieblingsstück "Rätselhafte Bußpsalmen" in der Zeitschrift "Akademie Aktuell"

> Zum Digitalisat des Mielich-Codex der Bayerischen Staatsbibliothek

00:00
  • 00:00:00
    Jingle
  • 00:00:16
    Einführender Kommentar
  • 00:01:20
    Vorstellung Dr. Bernhold Schmid und Arbeit der Orlando di Lasso Gesamtausgabe
  • 00:03:25
    Orlando di Lasso in München
  • 00:05:03
    Lieblingsstück: Bußpsalmencodex Albrechts V.
  • 00:07:15
    Bekanntheit des Codex
  • 00:08:57
    Digitalisierung des Codex und interdisziplinäre Forschung
  • 00:12:24
    Hörbeispiel Orlando di Lasso
  • 00:13:26
    Musica reservata bei Hofe
  • 00:15:47
    Motive der Illustrationen Mielichs
  • 00:19:09
    Stand der Forschung zum Codex