Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Prinzessin Therese von Bayern mit Brille

Online-Mediathek

In unserer Mediathek finden Sie sowohl Videos zu Projekten und Forscherinnen und Forschern der Akademie als auch den Audio-Podcast "BAdW-Cast" mit Veranstaltungen, Interviews und Kurzvorträgen.
Zur Mediathek

1020_Imagebroschuere.png

Die Akademie auf einen Blick

Offen, vernetzt und mit großer Geschichte: Als Wissenschaftsakademie ist die BAdW Forschungszentrum und Begegnungsort. Unsere neue Imagebroschüre informiert über Arbeit und Aufgaben der Akademie.
Zum E-Paper

Forschende/experimentierende Personen aus dem Labor des Walther-Meißner-Institut für Tieftemparaturforschung

Walther Meißner-Institut für Tieftemperaturforschung

Das Walther Meißner-Institut auf dem Forschungscampus Garching ist Teil der Akademie. Hier erfahren Sie mehr über die Forschung bei tiefsten Temperaturen.

Höchstleistungsrechner SuperMUC-MG des Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Leibniz-Rechenzentrum (LRZ)

Der Höchstleistungsrechner SuperMUC-NG ist das Herzstück des Leibniz-Rechenzentrums. Das von der Akademie betriebene Institut befindet sich auf dem Forschungscampus Garching, mehr zum LRZ erfahren Sie hier.

Foto von einer Frau, die eine Podiumsdiskussion mit ihrem Smartphone filmt

Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt)

Das Bayerische Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt) trägt als Institut der BAdW dazu bei, die Entwicklungen und Herausforderungen der digitalen Transformation besser zu verstehen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

  1. Die Akademie
  2. Stellenangebote
  3. Trainee für die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Eine/n Trainee (w/m/d) für die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (Teilzeit 50%)

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Trainee für die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d) in Teilzeit (50 Prozent), zunächst auf ein Jahr befristet. 

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften ist die größte, forschungsstärkste und eine der ältesten der acht Landesakademien in Deutschland. Sie betreibt innovative Langzeitforschung, vernetzt Gelehrte über Fach- und Ländergrenzen hinweg, wirkt mit ihrer wissenschaftlichen Expertise in Politik und Gesellschaft und ist ein Forum für den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit. Einen besonderen Schwerpunkt in der Nachwuchsförderung bildet ihr neu gestaltetes Traineeprogramm. Die Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist der Generalsekretärin unmittelbar zugeordnet.

Im Rahmen der ausgeschriebenen Traineestelle stehen die Anforderungen, Abläufe und Strategien der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bayerischen Akademie der Wissenschaften im Fokus. Nach einer Einarbeitungsphase werden Ihnen weitgehend selbständige Tätigkeiten im Rahmen von Teilprojektarbeiten übertragen. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Betreuung der Ad hoc-Arbeitsgruppen und der landesfinanzierten Akademieprojekte. Außerdem zielt das Traineeprogramm darauf ab, das berufliche Profil der Teilnehmenden im Bereich Wissenschaftskommunikation zu erweitern. Eine kontinuierliche fachliche Begleitung ist selbstverständlich. Das Traineeship kann bei positiver Evaluierung nach Ablauf eines Jahres um ein weiteres Jahr verlängert werden.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bei einem monatlichen Bruttogehalt von ca. 1.600 Euro 20 Stunden.

Ihr Aufgabengebiet:

• Nach der Einarbeitung in die jeweiligen Aufgabengebiete arbeiten Sie weitgehend selbständig in den Bereichen Content (analog/digital), Pressearbeit, Social Media, Veranstaltungskonzeption, -organisation und -nachbetreuung, Corporate Design/Grafik (v.a. Bildrecherchen)

Ihr Profil:

• Abgeschlossenes Studium in den Geistes- oder Sozialwissenschaften oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
• Erste Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit erwünscht
• Sehr gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
• Bereitschaft, sich schnell in unterschiedliche inhaltliche Themen einzuarbeiten

Die BAdW ist Mitglied in der Charta der Vielfalt und engagiert sich für die Vielfältigkeit ihrer Beschäftigten. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege. Für die Akademie ist Chancengleichheit von besonderer Bedeutung. Menschen mit Behinderung werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt beschäftigt. Die Akademie ist durch die Diversität ihrer Beschäftigten geprägt und begrüßt Bewerbungen von allen qualifizierten Kandidatinnen und Kandidaten, unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Religion, Weltanschauung oder ethnischer Herkunft.

Ihre Bewerbung: 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 03. Mai 2021 Diese schicken Sie bitte als PDF-Datei (max. 5 MB) an bewerbungen@badw.de. Als ANSPRECHPARTNER stehen Ihnen zur Verfügung: Dr. Ellen Latzin, Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (bei Fragen zum inhaltlichen Profil der Stelle), 089/23031- 1141; Frau Sanja Wagner (Fragen zum Bewerbungsverfahren), Tel. 089/23031-1327.

Mit Ihrer Online-Bewerbung bestätigen Sie die Kenntnisnahme des Hinweisblattes zum Datenschutz und willigen in die Erhebung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbung bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften ein.