Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
  1. Die Akademie
  2. Presse
  3. News
  4. Schutz- und Hygienekonzept

Schutz- und Hygienekonzept

Wir freuen uns, wieder Gäste zu Veranstaltungen in der Akademie begrüßen zu dürfen! Ab dem 1.11. gilt bei uns die 2G-Regel (geimpft, genesen). Alle weiteren Maßnahmen finden Sie in unserem Schutz- und Hygienekonzept.

 

Infektionsschutzkonzept der Bayerischen Akademie der Wissenschaften für öffentliche Veranstaltungen während der Corona-Pandemie

Gültig ab 10. November 2021
 

Unter Beachtung der geltenden Rechtslage und der arbeitsmedizinischen Schutz- und Vorsorgeregelungen setzt die Bayerische Akademie der Wissenschaften (BAdW) folgende Maßnahmen um:

2G-Regel und Ausschluss vom Besuch
Für den Zugang aller Gäste bei öffentlichen Veranstaltungen der Akademie gilt ab 10.11.2021 die 2G-Regel: vollständig geimpft oder genesen. Ein entsprechender Nachweis und ein Ausweisdokument sind am Eingang vorzulegen. Durch wirksame Zugangskontrolle samt Identitätsfeststellung wird sichergestellt, dass der Zugang nur für die oben genannten Personen besteht.
Alle Beschäftigten, die Kontakt mit den Gästen haben, müssen ebenso die Voraussetzungen der 2G-Regelung erfüllen.
Vom Besuch von und der Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen sind Personen (Gäste und Personal) ausgenommen, die in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem an COVID-19-Erkrankten hatten oder unspezifische Allgemeinsymptome oder respiratorische Symptome jeder Schwere aufweisen. Ein Aushang an der Eingangstür informiert die Gäste über die Ausschlusskriterien. Auch Personen, die einer Quarantänemaßnahme unterliegen, sind vom Besuch ausgeschlossen. Sollten Personen während der Veranstaltung für eine Infektion mit SARS-CoV-2 typische Symptome entwickeln, haben sie umgehend die Veranstaltung bzw. den Veranstaltungsort zu verlassen.

Maskenpflicht
Im gesamten Akademiegebäude gilt eine FFP2-Maskenpflicht. Gäste und Personal werden auf entsprechenden Schildern darauf hingewiesen. Gegenüber Gästen, die diese Vorschriften nicht einhalten, macht die Akademie konsequent vom Hausrecht Gebrauch.
Angesichts steigender Infektionszahlen gilt die Maskenpflicht auch am Sitzplatz.

Hygiene in den sanitären Einrichtungen
Die Akademie stellt ausreichend Waschgelegenheiten, Flüssigseife, Einmalhandtücher und Händedesinfektionsmittel bereit. Bei den Waschgelegenheiten befinden sich Infographiken zur Handhygiene. Gästetoiletten werden regelmäßig gereinigt.

Reinigungs- und Lüftungskonzept
Kontaktflächen wie Türgriffe, Handläufe oder Tischoberflächen werden vor jeder Veranstaltung desinfiziert. Die Räume werden vor und nach der Veranstaltung lange gelüftet. Wenn es die Außentemperaturen und -geräusche zulassen, bleiben einige Fenster auch während der gesamten Veranstaltung geöffnet.

Rednerpult
Das Rednerpult und das Mikrofon werden nach jeder Referentin/jedem Referenten desinfiziert.

Wegeleitsystem
Mit einem Wegeleitsystem gibt die BAdW die Richtung beim Betreten und Verlassen der Räume vor (wenn möglich nach dem Einbahnstraßensystem). Entsprechende Markierungen auf dem Boden weisen den Gästen den Weg. Bei Bedarf (Behindertenzugang) können der große Lastenaufzug und der kleine Lift jeweils von einer Person genutzt werden. Um Menschenansammlungen im Foyer zu vermeiden, werden ausreichend Garderobenkräfte bestellt, die eine FFP2-Maske und Handschuhe tragen.

Information für Besucherinnen und Besucher
Die Regelungen werden auf den Internetseiten der BAdW veröffentlicht, damit sich Besucherinnen und Besucher vorab informieren können.