Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Foto vom Hofgarten mit Blick auf die Fassade der Residenz

Jahrbuch als E-Paper

2020 stand die BAdW im Zeichen des Max Weber-Jahres: Pünktlich zum 100. Todestag Webers wurde die Max Weber-Gesamtausgabe abgeschlossen. Darüber - und über alles, was 2020 noch in der Akademie geschah - berichtet das Jahrbuch der Akademie, das seit 2020 auch als E-Paper vorliegt. Zum E-Paper

Prinzessin Therese von Bayern mit Brille

Online-Mediathek

In unserer Mediathek finden Sie sowohl Videos zu Projekten und Forscherinnen und Forschern der Akademie als auch den Audio-Podcast "BAdW-Cast" mit Veranstaltungen, Interviews und Kurzvorträgen.
Zur Mediathek

1020_Imagebroschuere.png

Die Akademie auf einen Blick

Offen, vernetzt und mit großer Geschichte: Als Wissenschaftsakademie ist die BAdW Forschungszentrum und Begegnungsort. Unsere neue Imagebroschüre informiert über Arbeit und Aufgaben der Akademie.
Zum E-Paper

Forschende/experimentierende Personen aus dem Labor des Walther-Meißner-Institut für Tieftemparaturforschung

Walther Meißner-Institut für Tieftemperaturforschung

Das Walther Meißner-Institut auf dem Forschungscampus Garching ist Teil der Akademie. Hier erfahren Sie mehr über die Forschung bei tiefsten Temperaturen.

Höchstleistungsrechner SuperMUC-MG des Leibniz-Rechenzentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Leibniz-Rechenzentrum (LRZ)

Der Höchstleistungsrechner SuperMUC-NG ist das Herzstück des Leibniz-Rechenzentrums. Das von der Akademie betriebene Institut befindet sich auf dem Forschungscampus Garching, mehr zum LRZ erfahren Sie hier.

Foto von einer Frau, die eine Podiumsdiskussion mit ihrem Smartphone filmt

Bayerisches Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt)

Das Bayerische Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt) trägt als Institut der BAdW dazu bei, die Entwicklungen und Herausforderungen der digitalen Transformation besser zu verstehen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

  1. Die Akademie
  2. Stellenangebote
  3. Eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (w/m/d) in Teilzeit (50%)

Eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (w/m/d) in Teilzeit (50%)

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ihre von Herrn Prof. Dr. Michael Brenner und Herrn Prof. Dr. Bernd Päffgen geleitete ad hoc-Arbeitsgruppe „Judentum in Bayern“ eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Schwerpunkt Jüdische Geschichte | m/w/d) E 13 TV-L | in Teilzeit (50%) | Bewerbungsfrist: 30. Juni 2021 Die Stelle ist – je nach persönlichen Voraussetzungen – längstens auf die Laufzeit der ad hoc-Arbeitsgruppe (max. 3 Jahre) befristet.

Die BAdW zeichnet sich durch innovative Langzeitforschung in den Geistes- und Naturwissenschaften aus. Sie vernetzt Gelehrte international und interdisziplinär, wirkt mit ihrer Expertise in Politik und Gesellschaft, fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs und informiert die Öffentlichkeit über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse. 

Das Judentum und seine Kultur sind integrale Bestandteile deutscher Geschichte und Gegenwart. Im Jahr 2021 steht das Jubiläumsjahr „1700 Jahre Juden in Deutschland“ an. Dies soll Anlass sein, jüdische Geschichte und Kultur in Bayern näher zu untersuchen und einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Mitarbeit am Teilprojekt „Jüdisches Leben in Bayern von 1945 bis heute“
  • Erstellung von Podcasts
  • Organisation von öffentlichen Veranstaltungen und Workshops
  • Konzeption einer interaktiven Karte
  • Mitarbeit an einem Policy Paper

Ihr Profil:

  • ein wissenschaftlicher Abschluss (Master oder Promotion) im Bereich Jüdische Geschichte oder verwandten Fächern
  • Hebräisch-Kenntnisse erforderlich, Jiddisch-Kenntnisse erwünscht
  • EDV und Medien-Kompetenz
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit, Engagement und Belastbarkeit sowie die Fähigkeit zu selbständiger, präziser und eigenverantwortlicher Arbeit

Wir bieten Ihnen:

  • vielfältige Entwicklungsfelder und anspruchsvolle Aufgaben mit einem hohen Maß an
  • Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum
  • berufliche Weiterentwicklung durch regelmäßige und breit gefächerte Fortbildungsangebote
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine flexible Arbeitszeitregelung
  • attraktive Sozialleistungen: z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr sowie vermögenswirksame Leistungen
  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung

Die BAdW ist Mitglied in der Charta der Vielfalt und engagiert sich für die Vielfältigkeit ihrer Beschäftigten. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege. Für die Akademie ist Chancengleichheit von besonderer Bedeutung. Menschen mit Behinderung werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt beschäftigt. Die Akademie ist durch die Diversität ihrer Beschäftigten geprägt und begrüßt Bewerbungen von allen qualifizierten Kandidatinnen und Kandidaten, unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Religion, Weltanschauung oder ethnischer Herkunft.

Die Akademie fördert aktiv die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen behinderter Menschen werden im Rahmen der Regelungen des SGB IX bei im Wesentlichen gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Tätigkeit und Arbeitsplatz sind für Schwerbehinderte bedingt geeignet.

Bitte lesen Sie unter dem Link badw.de/die-akademie/service-und-jobs.html die


Datenschutzhinweise im dortigen PDF-Dokument nach. Mit Ihrer Bewerbung bestätigen Sie die Kenntnisnahme des Hinweisblattes und willigen in die Erhebung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbung bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften ein.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.06.2021. Diese schicken Sie bitte als PDF-Datei (max. 5 MB) an bewerbungen@badw.de. Bei Fragen zum Bewerbungsablauf wenden Sie sich an Frau Balk/Frau Wagner (089/23031-1137 oder -1327). Ihre inhaltlichen Fragen zur Tätigkeit beantwortet Herr Prof. Dr. Michael Brenner (michael.brenner@lrz.uni-muenchen.de)