Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Veranstaltungen

Andacht – Repräsentation – Gelehrsamkeit. Der Bußpsalmencodex Albrechts V.

  • 22. Februar 2017  –  22. Januar 2017  |  15:00
  • Bayerische Akademie der Wissenschaften
    Alfons-Goppel-Straße 11
    80539 München
    Plenarsaal, 1. Stock
  • Herzog Albrecht V. ließ zwischen 1558 und 1570 eine Prachthandschrift anfertigen, die heute zu den Tresorhandschriften der Bayerischen Staatsbibliothek in München gehört. Dieser „Bußpsalmencodex“ (Mus.ms. A) enthält den Text und die Komposition der Bußpsalmen von Orlando di Lasso. Hans Mielich illuminierte jede der über 400 Seiten, der Gelehrte Samuel Quicchelberg verfasste eine Declaratio. Dem Konzept nach erfüllt Mus.ms. A mehrere Funktionen: Als Chorbuch, als Repräsentationsobjekt, als Enzyklopädie und als – überdimensionales – Andachtsbuch, das ein dezidiertes Bekenntnis zum katholischen Glauben ablegt. Die internationale Tagung soll den Grundstein zur interdisziplinären Erforschung des Codex legen. Expertinnen und Experten der Kunstgeschichte, Musikwissenschaft, Theologie, der lateinischen Philologie und der bayerischen Landesgeschichte beleuchten die Funktionen und die komplexen ikonographischen Programme des Bußpsalmencodex.
  • Wissenschaftliche Veranstaltung