Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Munich Center for Internet Research (MCIR)

Das Munich Center for Internet Research, kurz MCIR, ist ein Forschungszentrum der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Es untersucht den mit dem Internet und der Digitalisierung verbundenen gesellschaftlichen Wandel und erarbeitet Strategien für seine erfolgreiche Gestaltung. So soll beispielsweise untersucht werden, wie sich digitale Arbeitswelten bei Nutzung von Cloud-Lösungen verändern oder wer die Verantwortung für das Verhalten von autonom agierenden, smarten Robotern trägt.

Das Zentrum ist ein interdisziplinärer Impulsgeber, der die unterschiedlichen in die Digitalisierung involvierten Fachdisziplinen vernetzt. So werden beispielsweise betriebswirtschaftliche, technische, sozial-wissenschaftliche und juristische Perspektiven zusammengeführt, um ein ganzheitliches Verständnis und entsprechende Lösungen für die Digitalisierung in der Gesellschaft zu entwickeln. Das Institut fungiert hierbei auch als Think-Tank für die Praxis. Drängende Fragen werden aus der Praxis gewonnen und für die Praxis bearbeitet, um der Politik und gesellschaftlichen Akteuren beratend zur Seite zu stehen. Sein Interesse gilt der Erarbeitung eines Orientierungsrahmens für die Gestaltung des gesellschaftlichen Wandels im Zuge der Digitalisierung.

Die gleichnamige Veranstaltungsreihe des MCIR widmet sich dem Zusammenspiel von "Internet und Gesellschaft". 

Kontakt:

Munich Center for Internet Research (MCIR) 
Bayerische Akademie der Wissenschaften
Alfons-Goppel-Str. 11 (Residenz)
D-80539 München

Telefon 089 23031-0

Geschäftsführer: Dr. Markus Anding  

Zur Website des MCIR
Zur Forschung des MCIR
Zu den öffentlichen Veranstaltungen des MCIR